DIE TIMBERHUUS PRODUKTION

timberhuus ist eine Marke der Holzwerkstatt Dreyeckland GmbH.

Die Holzwerkstatt Dreyeckland GmbH ist ein in Süddeutschland ansässiger holzverarbeitender Familienbetrieb, der mit modernsten als auch traditionellen Fertigungstechniken seit über 20 Jahren sowohl gewerbliche als auch private Kunden bedient.

 

Die Holzwerkstatt Dreyeckland GmbH produziert als Markeninhaber von timberhuus, im idyllisch gelegenen Riedlingen bei Kandern am Fuße des Schwarzwalds, aufwendig entworfene und in Handarbeit, ausschließlich lokal produzierte Urnen aus heimischen Bäumen und Hölzern. Von der Konzeption, bis hin zum fertigen Produkt wird höchster Anspruch an Innovation, Ästhetik, Qualität und Nachhaltigkeit gelegt.

Der Weg vom Baumstamm zur fertigen Urne ist jedoch sehr aufwendig und erfordert von unseren erfahrenen Mitarbeitern in verschiedensten Bereichen ein hohes Maß an Fachkenntnis und Flexibilität.

Da die Produktion aller timberhuus Urnen mit Baumstämmen startet, lautet der erste Arbeitsschritt Forstarbeit! So werden die jeweiligen Bäume zuerst gefällt, für die weitere Verarbeitung noch vor Ort abgelängt und dann zu unserem Betrieb transportiert.

 

Dort erfolgt dann eine Sortierung und Aufstapelung der Stämme nach Baumart und Güteklasse.

 

Im Anschluss beginnt die Weiterverarbeitung in unserem hauseigenen Säge- und Trocknungswerk. Dort erfolgt der nächste Zuschnitt, bei dem das Material auf die richtige Größe für die weitere Verarbeitung gebracht wird.

 

Nun werden die sogenannten Rohlinge unter ständiger Beobachtung getrocknet und können dann nach einigen Tagen aus unserer Trocknungsanlage entnommen und weiterverarbeitet werden.

 

Ab hier kommt ein eigens entwickeltes Verfahren aus hochpräziser CNC Bearbeitung und traditioneller Handarbeit zum Einsatz, welche die timberhuus Urnen so einzigartig werden lässt. Dieses Verfahren garantiert eine gleichbleibend hohe Fertigungsqualität bei gleichzeitig anspruchsvoller Qualitätskontrolle und hoher Produktionskapazität. 

Als letzter Schritt werden die Urnen noch veredelt - dies kann je nach Modell zum Beispiel eine Versiegelung mit Öl sein oder auch die Applikation von Blattgold oder individuellen Kundenwünschen. 

Sobald das Produkt ganz fertig ist, wird es noch einer finalen Qualitätsprüfung unterzogen und dann für das Lager oder den Versand vorbereitet. 

Die Nachhaltigkeit in allen Produktionsschritten ist bei uns außerdem kein Marketingbegriff sondern vorgelebtes Versprechen. 

So wird beispielsweise bei der Herkunft all unserer Bäume auf nachhaltige Forst- und Agrarwirtschaft geachtet, alle Geräte werden mit umweltfreundlichen und biologisch abbaubaren Betriebsstoffen verwendet und als besonderes Zeichen der Nachhaltigkeit gibt es bei uns keinerlei Holzabfälle. 

Alle Teile des Baumes und alle Reststücke die bei der Produktion entstehen und sich nicht für die timberhuus Produktion verwenden lassen, werden entweder zu anderen Produkten, zu Brennholz oder mit unserer hauseigenen Brikettpresse zu Holzbriketts verarbeitet.

 

Auch hier zeigt sich noch einmal unser ökologisches Versprechen, denn diese Briketts versorgen obendrein noch unseren eigenen Betrieb durch eine Brikettheizung mit Warmluft und Warmwasser. So ist nicht nur dafür gesorgt dass es unsere Mitarbeiter im Winter warm haben, sondern auch dass es bei den von uns verwendeten Rohstoffen zu keinerlei Verschwendung kommt. Denn alle Briketts die wir nicht selbst benutzen, werden für den nächsten Winter gelagert oder werden verkauft, und geben so anderen Stuben warm.